Freizeitangebote im Harz » TheaterNatur Benneckenstein



Liebe Touristiker im Harz, 
vom 9. bis zum 25. August findet es in diesem Jahr statt: THEATERNATUR2019, das Festival der darstellenden Künste. In seiner mittlerweile fünften Spielzeit unter dem Motto GRENZEN:LOS! nehmen wir uns eines besonderen Themas an: Im 30. Jahr nach der politischen Wende in der ehemaligen DDR dreht sich auf der Waldbühne alles um das wohl größte Jubiläum der Deutschen Geschichte nach 1945. Trennung und Zusammenkunft, Klischee und Erfahrungswert, Vorurteil und Neuentdeckung. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung ist es an der Zeit aufzuräumen, aufzuarbeiten und den letzten Schritt der Annäherung zu vollziehen. 
Die Besucher erwartet im August wieder eine ausgewogene Mischung aus Eigenproduktionen und handverlesenen Gastspielen und Konzerten. Dazu kommen Lesungen und Podiumsdiskussionen.  Insgesamt stehen über 30 Einzelveranstaltungen auf dem erstmalig 17-tägigen Festivalprogramm. Die Spannweite umfasst sämtliche Genres, aber auch thematisch Perspektiven jenseits wie diesseits des ehemaligen Grenzwalls. Das gemeinsame über-, wie miteinander Lachen, Weinen sowie Hinterfragen werde im Mittelpunkt stehen. Die Waldbühne sei als Veranstaltungsort dafür geradezu prädestiniert, da das direkte Einzugsgebiet hier bis vor gut einer Generation durch einen Grenzwall getrennt gewesen sei, so Liebetruth weiter.
Getragen wird das Festival wie gewohnt von Eigenproduktionen. Die Inszenierung von DIE LEGENDE VON PAUL UND PAULA (Regie Paula Thielecke) greift die Erzählung von einem der bekanntesten DEFA Filme und dem Roman von Ulrich Plenzdorf gleichermaßen auf und lässt das „schönste Liebespaar des Ostens“ auf der Freiluftbühne Benneckenstein, zwischen mythischem Harzwäldern und liebestollen Waldwesen erwachen. Ein musikalischer Abend über das Rauschhafte, das Nichtalltägliche, den „Anti-Trott“ der Liebe, „wie Paul sagt.“ Eine atemberaubende Achterbahnfahrt durch politische Zeiten, die uns eingeschrieben sind und Gefühlswelten von Menschen, die wir sein könnten. 
Das zweite Eigenproduktion, DIE LEGENDE VON SORGE UND ELEND, ist ein von Sören Hornung eigens für das THEATERNATUR 2019 geschriebenes Kammerstück in drei Akten (Regie Janek Liebetruth). Es spielt im Jahr 2015. Zwei Frauen und zwei Herren. Eine Familie. Eltern und deren Kinder. Der Vater war einst Grenzer, die Mutter überzeugte Kommunistin. Die Familienharmonie gerät an ihre Grenzen, als die Kinder plötzlich anfangen, Fragen zu jener Zeit zu stellen. Die Eltern weichen Antworten aus, sträuben sich. Es geht um das Auseinandersetzen mit ehemals zwei verschiedenen Systemen, der Vergangenheitsbewältigung und dem jahrelangen Herumtragen von Schuld.
Des Weiteren gibt es Gastspiele renommierter und preisgekrönter Theater aus dem gesamten Bundesgebiet zum gewählten Thema u.a, vom Schauspiel Frankfurt, Staatstheater Karlsruhe und dem Theater Strahl Berlin. 
An allen Stücken soll versucht werden, gleich auf mehrere Fragen Antworten zu finden. „Waren die einstigen „Nachbarn“ über Jahrzehnte hinweg Bürger*innen zweier grundverschiedener Länder?“ „Bedeutet dies etwas für das „Heute?“ Wo liegen die Unterschiede in Erinnerungen, Weltsichten, Hoffnungen und Befürchtungen? Diese Fragen sollen thematisch umgesetzt werden. Damit will das Festival THEATERNATUR in den nächsten beiden Jahren wieder Denkanstöße geben. Im ersten Schritt anhand der Unterschiede, im zweiten entlang der Gemeinsamkeiten. Immer aber mit dem klaren Ziel vor Augen, einen Beitrag zum Verständnis zwischen Ost und West zu leisten. 
Wir hoffen, dass Sie uns dabei unterstützen und ihre Gäste auf das THEATERNATUR aufmerksam machen und uns auf dieser Reise in die eigene Vergangenheit mit offenem Auge und Herzen begleiten. Dafür stellen wir Ihnen auch gern Informationsmaterialien für Ihre Gäste wie Poster und Leporellos zur Verfügung. Schreiben Sie uns eine kurze Email mit ihrem Bedarf, dann schicken wir Ihnen das gern zu. 
Weitere Informationen, Tickets sowie der Spielplan zum Festival THEATERNATUR 2019 erhalten Sie auf https://theaternatur.de/. Unser Leporello mit dem Spielplan ist als pdf hier verfügbar. 
Wir bieten Ihnen ebenfalls an, über unseren Ticketanbieter Reservix direkt als Verkaufsstelle für die Tickets aufzutreten. Die Einrichtung über uns ist kinderleicht und ermöglicht Ihnen und direkten Zugang zu den Tickets. 

 
Campingplatz im Waldwinkel · Kunzental 2 · 37445 Walkenried OT Zorge · Campingzorge@aol.com · Tel: 05586 / 1048 · Fax: 05586 / 8113